· 

Carolinensiel-Harlesiel - das Tor zur Welt

Zwei Orte, drei Häfen und jede Menge Sehenswertes - so lässt sich das Nordseebad an der deutschen Nordseeküste passend zusammenfassen.
 
Das beschauliche und bei Gästen immer beliebter werdende Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel lockt mit maritimer Atmosphäre und einem hohen Grad an Innovation immer mehr Gäste. Mittlerweile besuchen über 180.000 Gäste den Ort und generieren dabei fast 1 Millionen Übernachtungen. 

Der Museumshafen mit dem Deutschen Sielhafenmuseum ist ebenso ein beliebtes Ziel für die Besucher wie der Yachthafen oder der Außenhafen. Toll gelegen an diesem finden auch Wohnmobiliasten ein besonderes Ziel - einen Wohnmobilstellplatz mit 56 Stellplätzen direkt auf der Mole, auf dem keine Reservierungen möglich sind. Besonders beliebt ist dieser zweite Stellplatz des Harlesieler Campingplatzes bei Freunden der Schiffsfahrt, da er unvergessliche Momente und Erinnerungen bietet.
Der Außenhafen bildet den Ausgangspunkt für Ausflugsfahrten zur Insel Wangerooge sowie zu den Seehundsbänken. Und wer Glück hat sieht auch einen der vielen Krabbenkutter mit seinem frischen Fang anlanden.
Draußen vor dem Deich finden Erholungssuchende das Weltnaturerbe Wattenmeer. Dieses auf der Welt einmalige Biotop lädt Dich ein zu Entdeckungstouren und fällt zweimal am Tag trocken. Am besten vertraust Du Dich einem der lokalen Wattführer an. Denn dann kommst Du nicht nur gesund und heil wieder zurück, sondern erfährst auch gleich noch alles Wissenswerte über das Watt aus erster Hand.
Wer Abwechslung und Erholung sucht, ist in Carolinensiel-Harlesiel genau richtig. Denn neben den weiten Stränden die zu langen Spaziergängen oder Fahrradtouren einladen findest Du dort auch Minigolf, Beach- Soccer und ein Beach-Volleyball-Feld.
Auf der Kurpromenade ist es nicht weit bis nach Carolinensiel, dem ehemaligen Fischerort und Handelshafen. Der historische Museumshafen hält die Erinnerungen an die Carolinensieler Seefahrt wach. Dazu zeigt das Deutsche Sielhafenmuseum aktuell auch noch eine Sonderausstellung mit dem Titel „Carolinensiel-Harlesiel - das Tor zur Welt“.
Ebenfalls direkt an der Promenade gelegen ist die Cliner Quelle mit ihrer großen Bade- und Wellnesslandschaft. Direkt im Kurgarten wird reines Quellwasser, das sogenannte Solewasser, mit einem recht hohen Salzgehalt, in Heilwasser-Qualität gewonnen. 
In der Cliner Quelle wird dieses besonders heilsame Wasser für therapeutische Zwecke und in zwei Schwimmbecken in der Badelandschaft eingesetzt. Daneben machen eine finnische Sauna, eine Kräutersauna, eine Außen-Sauna und ein Dampfbad einen Besuch in der Cliner Quelle zu einem besonderen Erlebnis. 
Carolinensiel-Harlesiel ist die erste Partnerkommune der OSTFRIESLANDCARD. Gleich von Start an bekommst Du dort viele attraktive Vorteile. Von Beginn an mit dabei sind:

Wir freuen uns, Die schon bald weitere Partner und mehr Wissenswertes über Carolinensiel-Harlesiel vorzustellen.


Insgesamt sparst Du, wenn Du alle Angebote einmal wahrnimmst, über 100 € mit Deiner OSTFRIESLANDCARD alleine in Carolinensiel-Harlesiel.