Ludgerikirche



Impressionen

Dein persönlicher Vorteil

Als Karteninhaber einer OSTFRIESLANDCARD erhältst Du 10% Rabatt auf den regulären Preis (10,- €) der Internationalen Sommerkonzerte in der Ludgerikirche an der Abendkasse.

 

Beachte auch die Sonderaktion!

So bekommst Du Deinen Vorteil

Zeige an der Abendkasse Deine OSTFRIESLANDCARD..


Das solltest Du wissen

  • Bitte beachte, dass dieser Rabatt nicht mit anderen Angeboten und/oder Rabattaktionen kombinierbar ist.
  • Der Rabatt gilt nicht für den Kauf einer CD.
  • Der Rabatt gilt nur für den Karteninhaber.
  • Gruppenbuchungen über den Karteninhaber sind ausgeschlossen.

Über die Internationalen Sommerkonzerte

Jedes Jahr im Sommer ziehen wieder internationale Meisterorganisten alle Register an Ostfrieslands größter und bedeutendster Orgel. Jeden Mittwoch bis zum 31. August lädt die Ludgeri-Kirchengemeinde von 20 bis 21 Uhr zum Konzertabend ein.

 

Rund um das Konzert kann man die Ludgerikirche besichtigen und die wundervolle Abendstimmung erleben.

 

Die heute größte mittelalterliche Kirche Ostfrieslands steht im Zentrum des Norder Marktplatzes. Der älteste Teil dieser Kirche ist das niedrigere Langhaus, das - höchstwahrscheinlich als Nachfolgerin einer Holzkirche - im frühen 13. Jahrhundert als romanische Einraumkirche erbaut wurde. Diese schloss im Osten mit einer halbrunden Apsis (Altarraum) ab und hatte zwei Eingänge an der Nord- und Südseite, kleine Rundbogenfenster und eine flache Holzbalkendecke. Geweiht war sie dem heiligen Liudger, dem in Westfriesland geborenen Apostel der Friesen und ersten Bischof von Münster (gestorben 809). Die Kirche hatte den Rang einer Sendkirche für das Norderland, d.h. in ihr wurde in kirchlichen, aber auch in weltlichen Angelegenheiten Recht gesprochen. Im frühen 14. Jahrhundert wurde zu dieser Kirche der Glockenturm erbaut. Er ist wie bei den meisten mittelalterlichen Kirchen Ostfrieslands freistehend und heute sogar durch eine Straße von der Kirche getrennt.

 

Die Orgel der Ludgerikirche wurde 1686 bis 1692 von Arp Schnitger gebaut. Sie verfügt über 46 Register, fünf Werke, drei Manuale und Pedal und ist damit nach der Orgel der Jacobikirche in Hamburg Schnitgers zweitgrößtes erhaltenes Werk in Deutschland und die größte Orgel in Ostfriesland.

 

Historisch und musikalisch stellt sie ein Kunstwerk von internationalem Rang dar. Genießt die Internationalen Sommerkonzerte in historischer und besonderer Atmosphäre.

Spielplan Internationale Sommerkonzerte 2016

Der Spielplan für 2017 wird baldmöglichst zur Verfügung gestellt.
Download
Spielplan Internationale Sommerkonzerte
Detailinformationen und Termine zu den Konzerten.
orgelflyer-2016-webversion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Kontakt / Öffnungszeiten


kostenlos Google Maps erstellen
Kontaktdaten:

Ludgerikirche Norden

Internationale Sommerkonzerte

Agnes Luchterhandt & Thiemo Janssen

26506 Norden

Telefon Gemeindebüro: 04931 13277